• en
  • de

Der Einsatz der Homöopathie weltweit

Weltweit

  • Weltweit verwenden mehr als 200 Millionen Menschen regelmäßig homöopathische Arzneimittel.12
  • Die Homöopathie ist in einer Reihe von Ländern Bestandteil des nationalen Gesundheitssystems, wie z. B. in Brasilien, Chile, Indien, Mexiko, Pakistan, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich.

Indien

  • Indien ist Spitzenreiter in der Homöopathie-Anwendung: 100 Millionen Menschen verlassen sich bei ihrer medizinischen Versorgung ausschließlich auf die Homöopathie.1
  • Derzeit gibt es mehr als 200.000 registrierte homöopathische Ärzte, und jedes Jahr kommen ca. 12.000 weitere dazu.3

Europa

  • 100 Millionen EU-Bürger und damit rund 29 % der EU-Bevölkerung verwenden homöopathische Arzneimittel standardmäßig für ihre Gesundheitsfürsorge.2
  • Homöopathie wird in 40 von 42 Ländern Europas praktiziert.4

Frankreich

  • Oscillococcinum, ein homöopathisches Arzneimittel gegen Grippe, ist eines der meistverkauften rezeptfreien Medikamente in Frankreich.5

Großbritannien

  • 10 % der Briten verwenden homöopathische Arzneimittel – das sind ca. sechs Millionen.6
  • In Großbritannien wächst der Markt für Homöopathie jährlich um rund 20 %. 2007 wurde er auf einen Wert von £ 38 Millionen geschätzt und man ging davon aus, dass sich dieser bis zum Jahr 2012 voraussichtlich auf £ 46 Millionen erhöhen würde.7
  • Rund 400 Ärzte wenden in Großbritannien Homöopathie an; dies wird durch die Faculty of Homeopathy reguliert und von der British Homeopathic Association gefördert.8
  • In Großbritannien gibt es rund 1.500  ausgebildete Homöopathen, die sich außerhalb der regulären schulmedizinischen Ausbildung qualifiziert haben.9 Diese werden von der Society of Homeopaths (65 %) bzw. der Alliance of Registered Homeopaths and Homeopathic Medical Association reguliert. Sie arbeiten vor allem in Privatpraxen außerhalb des britischen National Health Service (NHS).
  • Ausgaben des NHS für Homöopathie s. unter Homöopathie im britischen National Health Service (NHS)

USA

  • Laut Angaben der National Institutes of Health (NIH) greifen mehr als sechs Millionen Menschen in den USA auf Homöopathie zurück, und zwar in erster Linie für die Eigenbehandlung bestimmter Erkrankungen.
  • Ca. 1 Million Kindern und mehr als 5 Millionen Erwachsene nehmen homöopathische Präparate ein.1011

ReferenzenWeniger

  1. Prasad R. Homoeopathy booming in India. Lancet, 2007; 370:1679-80 | Full Text
  2. Homeopathic medicinal products. Commission report to the European Parliament and the Council on the application of Directives 92/73 and 92/74 | Full Text
  3. Ghosh AK. A short history of the development of homeopathy in India. Homeopathy, 2010;99(2):130-6 | PubMed
  4. Legal Status of Traditional Medicine and Complementary/Alternative Medicine: A Worldwide Review, World Health Organization, 2001 | Full Text
  5. Professor Woods of the MHRA, response to Q211, House of Commons Science and Technology Committee hearing of evidence in preparation of Evidence Check 2: Homeopathy report (London: The Stationery Office Limited, 2010) | Full Text
  6. Mintel, Complementary Medicines, April 2007 | Link
  7. Faculty of Homeopathy | Link
  8. Society of Homeopaths | Link
  9. Black LI, et al. Use of Complementary Health Approaches Among Children Aged 4–17 Years in the United States: National Health Interview Survey, 2007–2012. National Health Statistics Reports, 2015; 78: February | Link
  10. Clarke TC, et al. Trends in the Use of Complementary Health Approaches Among Adults: United States, 2002–2012. National Health Statistics Reports, 2015; 79: February | Link