• en
  • de

Abgeschlossene Projekte

Das HRI fördert seit 2010 Projekte, wovon bisher die beiden folgenden abgeschlossen wurden:

  • ADHS-Fallstudien im Anschluss an die Behandlung von 20 Kindern

    Diese Studie kam zu dem Ergebnis, dass sich der Gesundheitszustand von Kindern, die zusätzlich zum Therapiestandard auch homöopathisch behandelt wurden, stärker besserte als von Kindern, die nur den Therapiestandard erhielten. Bei der homöopathisch behandelten Gruppe hielt die Besserung auch mindestens ein Jahr nach der Behandlung an.
    Mehr

  • Pilotstudie zur homöopathischen Behandlung des Reizdarmsyndroms

    Eine erste Analyse der Studienergebnisse deutet darauf hin, dass sich der Gesundheitszustand von Patienten, die zusätzlich zum Therapiestandard auch homöopathisch behandelt wurden, stärker besserte als von Patienten, die ausschließlich nach Therapiestandard behandelt wurden. In der homöopathisch behandelten Gruppe wurde außerdem eine stärkere Besserung beobachtet als in einer Kontrollgruppe, die zusätzlich zur schulmedizinischen Therapie „unterstützendes Zuhören“ erhielt. Letzteres lässt den Schluss zu, dass die nach der homöopathischen Behandlung beobachteten klinischen Besserungen nicht vollständig der therapeutischen Wirkung der „Zeit und Aufmerksamkeit“ zugeschrieben werden können, die den Patienten während der Konsultation zuteil wurde.
    Mehr

Share via
Copy link
Powered by Social Snap