• en
  • de

Warum wird das HRI gebraucht?

Warum wird das HRI gebraucht?

Während die Homöopathie in einigen Ländern wie Frankreich, Deutschland und Indien weithin anerkannt ist, ist sie in anderen Ländern nach wie vor umstritten. Im Zeitalter der „auf Evidenz-gestützten Praxis“ wird dies so lange der Fall sein, bis wir Entscheidungsträgern weitere Informationen liefern können, wie die Homöopathie wirkt und was sie bewirken kann. Die Durchführung von Forschungsarbeiten solch hoher Qualität, dass ihre Ergebnisse unwiderlegbar sind, ist daher die einzige Möglichkeit für einen Ausweg aus der aktuellen Sackgasse in der hochbrisanten Homöopathie-Debatte.

Trotz ihres Potenzials gehört die Forschung im Bereich Homöopathie jedoch nicht zu den Prioritäten der Regierungen. Im Vereinigten Königreich fließen beispielsweise nur 0,0085 %1 des gesamten Budgets für medizinische Forschung in den Bereich der Komplementär- und Alternativmedizin ein, innerhalb derer die Homöopathie nur ein Teilbereich ist3. Bis sich das ändert, ist die Arbeit des HRI unerlässlich.

HRI ist ein führender Akteur in der Homöopathie-Forschung und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung höchster wissenschaftlicher Standards in diesem Bereich.”

David Reckeweg-Lecompte
Präsident, ECHAMP

ReferenzenWeniger

  1. George T Lewith, Funding for CAM. BMJ, 2007; 335 (7627): 951 | PubMed

Share via
Copy link
Powered by Social Snap