• en
  • de

Vorstand

Das HRI untersteht einem Vorstand, dessen Mitglieder wertvolle Erfahrungen aus Bereichen wie der klinischen Forschung, Grundlagenforschung, Homöopathie, Verwaltung von Wohltätigkeitsorganisationen, Medien-/Öffentlichkeitsarbeit und Geschäftsführung mitbringen.

Dr Alexander Tournier BSc DIC M.A.St Cantab PhD LCHE RSHom

Vorsitzender

Dr. Tournier  schloss sein Physikstudium am Imperial College in London mit Auszeichnung ab. Ferner besitzt er einen Master-Abschluss in Advanced Study in Theoretical Physics, Part III (Weiterführende Studien der theoretischen Physik, Teil III) der University of Cambridge (Großbritannien). Er promovierte mit einer Dissertation über die Biophysik von Wasser an der Schnittstelle mit biologischen Molekülen an der Universität Heidelberg. Zudem absolvierte Dr. Tournier eine Ausbildung in Homöopathie am Centre for Homeopathic Education in London und ist zugelassener Homöopath.

Bei der Wohltätigkeitsorganisation Cancer Research UK (dem fünftgrößten Institut für Molekularbiologie weltweit) betrieb Dr. Tournier interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zwischen Mathematik, Physik und Biologie. Im Jahr 2007 gründete Dr. Tournier das Homeopathy Research Institute (HRI).


Liz Thompson

Dr Elizabeth Thompson BAOxon MBBS MRCP FFHom

Als beratende Homöopathin ist Dr. Thompson auf den Therapiebereich Onkologie spezialisiert und ferner Fellow of the Faculty of Homeopathy (London, Großbritannien). Zuvor war sie viele Jahre lang leitende Krankenhausärztin, wissenschaftliche Leiterin und ehrenamtliche leitende Dozentin für Palliativmedizin am Bristol Homeopathic Hospital (Großbritannien). Inzwischen leitet Dr. Thompson das Team des National Centre for Integrative Medicine in Bristol. Sie konzentriert sich bei ihrer Forschungstätigkeit auf die Frage, ob die Homöopathie Krebspatienten einen neuartigen Ansatz bei der Symptomkontrolle bieten und insbesondere die Nebenwirkungen von Krebsbehandlungen eindämmen kann. Darüber hinaus interessiert sich Dr. Thompson auch für das Thema Studienplanung.


Petter Viksveen

Dr Petter Viksveen BA MSc PhD

Dr. Viksveen praktiziert seit seinem Abschluss an der Norwegian Academy for Natural Medicine in Oslo im Jahr 1990 als Homöopath. Er war 13 Jahre Vorsitzender des European Central Council of Homeopaths (ECCH) und darüber hinaus Koordinator der ECCH-Forschungsarbeitsgruppe. Er ist Mitbegründer sowie Koordinator des European Network for Homeopathy Research (ENHR). Von 2009 bis 2011 war Dr. Viksveen als wissenschaftlicher Referent für das National Information Centre for Alternative Medicine in Norwegen tätig. Er besitzt einen Master-Abschluss in Homöopathie der University of Central Lancashire (Großbritannien) sowie einen Doktor in Philosophie (PhD) der University of Sheffield (Großbritannien).


Charles

Mr Charles Wansbrough BDS RSHom

Dr. Wansbrough absolvierte ursprünglich ein Studium der Zahnmedizin, das er im Jahr 1977 abschloss. Er war fünf Jahre lang für den NHS tätig, als bei ihm neurologische Probleme auftraten, die sein Interesse an der Alternativmedizin weckten. 1988 machte er seinen Abschluss am . Nach vielen Jahren in der Praxis entwickelte Dr. Wansbrough ein Interesse an den Forschungskomponenten der Homöopathie und hat seitdem die Forschung an der Schnittstelle von Technologie und Homöopathie unterstützt und auch selbst durchgeführt.