• en
  • de

Wozu sich das HRI gegenüber Spendern verpflichtet

Transparenz und Updates

Die Ergebnisse aller HRI-geförderten Forschungsprojekte sollen veröffentlicht werden – egal, ob positiv oder negativ. Forscher sind verpflichtet, dem Kuratorium des HRI regelmäßig Updates zukommen zu lassen, damit der Projektfortschritt kontinuierlich nachverfolgt werden kann. Unsere Spender erhalten Updates sowohl zu den Projekten, die sie gefördert haben, als auch zu anderweitigen Aktivitäten des HRI. Unsere Konten unterliegen Audits und können über die Charity-Commission-Website der britischen Regierung abgerufen werden.

Gewährleistung einer optimalen Ressourcennutzung

Forschungsarbeiten von schlechter Qualität sind eine unethische Zeit- und Geldverschwendung. Aus diesem Grund gibt das HRI vor, dass die von uns geförderten Projekte unserer Forschungsstrategie entsprechen und das Peer-Review-Verfahren durch unseren wissenschaftlichen Beirat bestehen. So wird gewährleistet, dass Fördermittel nur sinnvollen Projekten von ausreichend hoher Qualität zukommen, die wissenschaftlich fundierte Ergebnisse hervorzubringen vermögen.

Dr Alexander and Rachel Roberts

Wir freuen uns über die fortlaufende Unterstützung durch unsere Kuratoren. Es bedarf jedoch weiterer finanzieller Hilfe, wenn das HRI seine Ziele erreichen und das volle Potenzial der Homöopathie ausschöpfen soll.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Alexander Tournier und Rachel Roberts
Das Management-Team des HRI

Share via
Copy link
Powered by Social Snap